KOSTENLOS GUIDE

6 Fehler, die Sie vermeiden sollten, um Ihrem Hund zu helfen, Trennungsangst zu überwinden - damit Sie Ihr Leben zurückgewinnen können

Get the guide delivered straight to your inbox!

We'll send you stuff on separation anxiety but you can opt out any time.

Wir können Brody jetzt allein lassen, während wir zur Arbeit gehen.

Ohne Ihre Methode bin ich mir nicht sicher, ob wir Brody nicht hätten behalten können. Es war ein Wendepunkt für uns. Wir können Brody jetzt allein lassen, während wir zur Arbeit gehen. Mein Mann sagt mir jetzt, wie stolz er auf mich und Brody ist. Und das haben wir alles dir zu verdanken, Julie! ❤️

Jenna (Brodys Mutter)

Sie haben alles ausprobiert, aber nichts hat funktioniert. Hier ist warum (und was stattdessen zu tun ist).

In diesem kostenlosen Leitfaden erfahren Sie mehr:

01

Der EINE wichtige Grund, warum Ihr Hund nicht auf Strategien und Methoden reagiert, die Sie bereits ausprobiert haben

02

6 "beliebte" Strategien, die einfach nicht funktionieren (und warum)

03

Mein bewährter 5-Phasen-Home-Alone-Trainingsprozess

PLUS, Sie bekommen sogar ein Demo-Video einer meiner bewährten Übungen in Aktion zu sehen.

Holen Sie sich den Leitfaden jetzt
Julie-Naismith

Hallo, ich bin Julie Naismith.

Ein Geek der Verhaltenswissenschaften, Mountainbike-Enthusiast, Liebhaber von Regenbögen und weltweit anerkannter Hundetrainer.

Ich weiß genau, wie Sie sich im Moment fühlen. Mein Hund Percy litt früher unter schrecklicher Trennungsangst. Die Auswirkungen auf mein Leben waren enorm. Seine Angst wurde zu meiner eigenen, Last-Minute-Pläne waren ein Albtraum, und ich fühlte mich jedes Mal schuldig, wenn ich ihn zu Hause lassen musste, und sei es nur, um zum Einkaufen zu gehen. Das Schlimmste aber war, dass ich keine wirkliche, zuverlässige Möglichkeit fand, Percy zu helfen. Ich war mir nicht sicher, wie lange ich noch so leben konnte, also war ich fest entschlossen, eine Lösung zu finden.

Die Wahrheit ist, dass Hunde, genau wie wir, ihre eigenen Macken, Phobien und genetischen Veranlagungen haben. Deshalb kann ich Ihnen sagen: Nein, Sie haben die Trennungsangst Ihres Hundes nicht verursacht, und Sie müssen ihn auch nicht einfach "ausweinen" lassen. Wer Ihnen etwas anderes erzählt, liegt schlichtweg falsch.

Aber es gibt eine Möglichkeit, Ihrem Hund zu helfen, sich wohler zu fühlen, während Sie weg sind, und was noch besser ist: Sie basiert auf der Wissenschaft des Hundeverhaltens. Ich stütze mich bei meinen Methoden auf echte Erkenntnisse und setze sie auf freundliche, humane Weise um.

Nach der Lektüre dieses leicht verständlichen, kostenlosen Leitfadens werden Sie erleichtert aufatmen, weil Sie endlich verstehen werden, dass Sie die Trennungsangst Ihres Hundes nicht verursacht haben - aber was noch wichtiger ist: Sie werden wissen, was Sie nicht mehr tun müssen und was Sie tun können.

Julie
Hier ist der Link, über den Sie Ihren kostenlosen Leitfaden erhalten.